Bogenschaden durch falsche Pfeile?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bogenschaden durch falsche Pfeile?

    Hallo Freunde!
    Ich habe ein Compoundbogen, Hoyt Powermax mit 60 lbs zuggewicht. Die Pfeile die ich verwende sind Easton Powerflight, spinne 500 7,3g/in. Das es nicht ganz optimal ist, weiß ich auch, aber da ich die Pfeile bekommen habe, habe ich damit geschossen, und es geht gar nicht mal so schlecht bis ca.40 yard. Nun habe ich heute erfahren das mein Bogen Schaden nehmen kann durch zu weiche Pfeile, und ich soll deshalb zuggewicht reduzieren auf max.55 Pfund. Ist es wirklich so?
    Danke in vorraus für eure antworten!
  • zu leichte Pfeile - Garantie erlischt!

    Allgemeines: http://www.bogenundpfeile.de/Pfeilkunde/Compoundpfeil.html

    Meines Wissens kann die Garantie bei Bögen erlöschen, wenn zu leichte Pfeile geschossen werden. Du solltest unbedingt deinen Fachhändler dazu befragen! -
    Vergleich: Wenn du als Erwachsener eine zu leichte Kugel (z. B. 3 kg) statt dem empfohlenen Gewicht von mindestens 8 kg stößt, "reißt" du dir bei vollem Krafteinsatz den Arm aus!

    alpenpfeilchen.de/news-tipps-s…/mindestpfeilgewicht.html
    Dort wird empfohlen: 5 Grain pro Pfund Zuggewicht... 60 lbs - mindestens 300 Grain incl. Spitze = ca. 20 Gramm!


    hoyt.com/uploads/manuals/48d13…262846ecbc1a94fb42b0c.pdf
    Seite 3: Never shoot an arrow weighing less than five grains for every pound
    of peak draw weight of your bow. For example: If your bow’s peak draw weight is 70
    pounds, do not shoot an arrow weighing less than 350 grains. Shooting an arrow
    below five grains per pound of peak draw weight could cause your bow to break and
    cause death or serious injury to you or others.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kyudodetmold () aus folgendem Grund: Ergänzung...

  • Hallo maiche,

    na so einfach ist das dann auch nicht. Was für einen Pfeillänge hast Du. Wenn ich in die einschlägigen Tabellen schaue wäre Spine 500 ok, bei einer Pfeillänge von 23 Zoll. Kann mir aber nicht vorstellen, dass Du so einen kurzen Auszug hast. Wenn der Bogen nun auf 53-54 Pfund eingestellt ist, und Du Pfeile zwischen 27 und 28 Zoll länge hast, dann sollte das vorerst gut passen.

    Grüsse,
    Arrowjoker
    Heute schon geschossen?
  • Hallo Joker!
    Pfeillänge 30, auszug 29 zoll. Gewicht (gemessen) 22 Gramm pro pfeil, inkl. spitze. Das sollte eigentlich gehen für 53 lbs. Dennoch werde ich als nächte Pfeile solche mit 400 spinnwert kaufen. Oder falls ich den bogen wieder auf 60 lbs umstelle, spinnwert 340.
    Aber so geht es auch zufriedenstellend, bin zwar kein topschütze, aber es geht :)