Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Hallo lieber Andreas! Finde ich ziemlich uncool, wenn Leute beim Material schummeln. Schließlich geht's um nicht als die Ehre - und wenn man ehrlos betrügt, dann kann man sie wohl nicht gewinnen. Also vor allem Selbstbetrug. Ich werde vermutlich mit dem Covert Hunter oder mit einem Langbogen (den Black Bull vom Manfred Kaufmann oder dem Vintage Carbon von Falco anrücken. Jedenfalls werde ich mit Bambus-Pfeilen schießen. Hoffentlich sieht man sich wieder einmal - wäre schön, auch schon VOR Mamuz.…

  • Ah, dass Du mit dem Compound unterwegs bist, das war aus Deiner Fragestellung nicht ersichtlich. Dann bekommt Du noch einen Tipp mit auf den Weg: erkundige Dich, ob beim konkreten 3D-Parcours, zu dem Du aufbrechen willst, Compound Bögen erwünscht sind. Es gibt nämlich einige Parcours, wo dies nicht so ist.

  • Nik kann auch mit "Handschuh" den Schießhandschuh gemeint haben - die Alternative zum Tab. Nachdem Du aber schon eine Weile auf Scheiben schießt, verwendest Du ja ohnehin den einen oder anderen Fingerschutz - eben Tab oder Handschuh, und man braucht Dich daran nicht zu erinnern - ist ja nicht 3D-Parcours spezifisch. Nur aus diesem Grund kam ich auf die Idee, Nik könnte etwas zum Pfeilziehen meinen. Zum Pfeilziehen kannst Du ja wirklich alles Mögliche verwenden, ich hab - als ich ohne Pfeilzieher…

  • @Element: gerne geschehen. Die Laufrichtung ist absolut wichtig, bitte unbedingt daran denken. Erklärung: oft gehen die Wege vom Ziel (3D-Tier) zu den Abschusspflöcken des nächsten Tieres. Du kannst Dir vorstellen, wo Du hinkommst, wenn Du dem Pfad in der falschen Richtung folgst: genau zum vorhergehenden Ziel, und zwar wirklich genau zum Ziel. Das ist extrem gefährlich, egal, ob Du jetzt bunt oder grün angezogen bist. Abschusspflöcke: diese sind farbcodiert. Weiß - Gelb - Blau - rot (habe dann …

  • Hallo Alex, Gratulation zum Entschluss, einen 3D-Parcours zu besuchen. Es wird nicht das letzte Mal sein. Keine Camo-Kleidung: also das ist wohl Geschmacksache - aber vielleicht gibt es ja bei manchen Parcours solche Vorschriften. Ich bin zwar kein Rambo-Typ, und ich besitze gar keine Camo-Kleidung, aber ich würde mir verbitten, dass mir jemand meine Kleidung vorschreibt. Ich kann mir das nur in einem Zusammenhang vorstellen: schlecht geplanter Parcours mit unübersichtlicher Situation - dann sol…

  • Nachdem ich wirklich viel Schiesse - das tägliche Schiessen nach dem Heimkommen vom Büro wirkt entspannend und erfrischend - muss ich etwa alle 3 bis 4 Wochen die Mitte meiner Zielscheibe austauschen. Leistbar, aber ärgerlich. Ich habe nun eine Idee ausprobiert, die zwar nicht neu ist, die ich aber bisher einfach noch nicht in Erwägung gezogen habe - und die auch, so glaube ich. nicht so weit verbreitet ist, wie sie es verdienen würde. Der normale, gemeine Jutesack! Ich habe solche erstanden (gi…

  • Schöne Zusammenstellung, Kyudodetmold. Hilft sicher einigen Leuten hier.

  • An den instinktiven Zielcomputer zwischen den Ohren habe ich auch gedacht. Lustig, dass Du das auch so siehst. Aber ich denke mit einem Speicherplatzupgrade wird er das schaffen. Ich fordere ihn ohnehin insofern ständig, als ich daheim beim Trainieren oft innerhalb einer Trainings-Session zwei, manchmal drei verschiedene Bögen schieße (z.B. LB und Recurve). Man merkt richtig, dass die ersten Pfeile dann oft ganz falsch liegen, nach einigen Schüssen hat man sich "re-kalibriert". Mein Hirnkastl wi…

  • Ich habe ich mir gedacht ich kann die Wartezeit auf meinen neuen Black Widow Recurve-Bogen durch einen Seitensprung ins Gebiet der Bögen mit Hilfsrädern abkürzen. Habe ja vor über 20 Jahren auf der "Dunklen Seite der Macht" begonnen. Nachdem gründliche Recherchen durchgeführt wurden, habe ich mir gestern einen Mathews Chill X bestellt. Ich werde ihn natürlich intuitiv schießen - dass das geht, davon habe ich mich wirklich intensiv überzeugt. Ich habe schon früher Compounds ohne Release geschosse…