Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Juhu Atomfried, da hat Dich wohl das Fieber gepackt gelle? Na wo soll ich bei den ganzen Fragen anfangen? Mal blöde Frage zurück, hast Du schon mal einen Bogen in der Hand gehabt? Verein ist eine Gute Adresse um die Basics und diverse Techniken zu lernen. Je nach Orientierung des Vereins werden dann gewisse Stile und Techniken vordergründig vermittelt, d.h. wenn Du in einem Fita verein bist wir meinst der Olympische Stil im Vordergrund stehen. Wenn Du nicht gleich Geld ausgeben möchtest, schau m…

  • Hallo maiche, na so einfach ist das dann auch nicht. Was für einen Pfeillänge hast Du. Wenn ich in die einschlägigen Tabellen schaue wäre Spine 500 ok, bei einer Pfeillänge von 23 Zoll. Kann mir aber nicht vorstellen, dass Du so einen kurzen Auszug hast. Wenn der Bogen nun auf 53-54 Pfund eingestellt ist, und Du Pfeile zwischen 27 und 28 Zoll länge hast, dann sollte das vorerst gut passen. Grüsse, Arrowjoker

  • Hallo Forianer, Hatte ja schon berichtet, dass die Macher hinter SkyArt Archery den Wagen gegen die Wand gefahren hatten. Nachdem die Produkte und Marke bei (echten) Bogensschützen so beliebt wie Fußpilz sind, wird nun über eine neue Pseudomarke "Guepard Archery" alles verwurstet was geht. Zielgruppe nun ahnungslose Internet-Käufer. SkyArt alias Guepard Archery verkauft nun direkt in der Schweizer ebucht ricardo.ch. Produktportfolio minderwertig wie eh un je, aber für ein Paar Franken kann man d…

  • Der guten Ordnung halber möchte ich hinzufügen, dass SkyArt Archery dann doch wieder einige Tage später online war. In der Zwischenzeit hat sich aber da einiges wieder getan. 1) Der SkyArt Archery eigene Webshop ist nicht mehr operativ. skyart-bogensport.ch/ Hier hatten die Schweizer versuch einen eigenen Bogensport-Shop zu betreiben. Scheint viele Rechnungen sind bei den Lieferanten (Distributoren) nicht bezahlt worden zu sein..... 2) Die Schießhalle und Shop in Oftringen wurde denen gekündigt.…

  • Der Kopf hinter SkyArt, Dr. Ing. hc Arie (Aat) van Drunen, hatte eigentlich nie im Sinne vernünftige Schäfte zu liefern IMHO. Es ging bei SkyArt, meiner Meinung nach, eigentlich immer nur darum mit minderwertigen Importen aus China schnell Kasse zu machen. Gestern 20.01.2015 die SkyArt GmbH Konkurs in der Schweiz angemeldet und wird liquidiert. Siehe: moneyhouse.ch/u/skyart_gmbh_CH-400.4.028.743-5.htm Neben enttäuschten Käufern in den letzten 5 Jahren, gibt es leider auch sehr viele Lieferanten …