Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • ja, tatsächlich, er hält den bogen in linke, schießt aber von rechts...ich werde es versuchen mit meinem reiterbogen. Übrigens, es gibt leute die einiges können, was schlicht unerklärlicb ist; habe mal doku über einen Iai-do Meister, man hat auf ihn geschossen mit softgun, und er hat die 5 mm kugelchen mit schwert halbiert! Oder Bob Munden, braucht 0,02 sec um revolvef zu ziehen!!

  • Ja, ich verstehe dich..aber es ist bissl schwierig. Schnell nachladen; kann man gut mit langbogen, reiterbogen oder recurve. Hohe pfeilgeschwindigkeit; da kommt nix an Compound ran, egal was traditionschützen sagen. Weit schießen; kann an mit alle arten, kommt auf andere faktoren an ( pfeile, auszug..). wobei, wie weit ist weit? Reichweite von pfeil ist etwa 300-400 m., habe auch gehort von 800 m. reichweite, aber das man da noch etwas trifft, eher unwahrscheinlich. Zw. 5 und 80-90 meter sind re…

  • Hallo Joker! Pfeillänge 30, auszug 29 zoll. Gewicht (gemessen) 22 Gramm pro pfeil, inkl. spitze. Das sollte eigentlich gehen für 53 lbs. Dennoch werde ich als nächte Pfeile solche mit 400 spinnwert kaufen. Oder falls ich den bogen wieder auf 60 lbs umstelle, spinnwert 340. Aber so geht es auch zufriedenstellend, bin zwar kein topschütze, aber es geht

  • Hallo Atomfried! Bin zwar auch neu, aber trotzdem mein Beitrag zum thema: Klar kann man Compound schießen ohne Visier und ohne Release, aber gut ist es nicht, besonderes oh e Release. Abgesehen davon das man weniger präzise schießt, kann man mit Release leichter spannen, ruhiger halten, und gleichmäßig loslasen. Ok, das geht alles zu präzision. Wichtigste aber, wenn man mit Finger zieht, und aus versehen hand leicht dreht, kann passieren das die sehne von Rolle wegrutscht, dann ist Bogen kaputt.…

  • Danke für Antwort, das ist für mich sehr hilfreich. Ich wollte zuerst neue Pfeile kaufen, aber mein Händler hat mir empfohlen Zuggewicht zu reduzieren auf ca. 53-54 Pfund, und vorerst mit diesen Pfeilen trainieren.

  • Hallo Freunde! Ich habe ein Compoundbogen, Hoyt Powermax mit 60 lbs zuggewicht. Die Pfeile die ich verwende sind Easton Powerflight, spinne 500 7,3g/in. Das es nicht ganz optimal ist, weiß ich auch, aber da ich die Pfeile bekommen habe, habe ich damit geschossen, und es geht gar nicht mal so schlecht bis ca.40 yard. Nun habe ich heute erfahren das mein Bogen Schaden nehmen kann durch zu weiche Pfeile, und ich soll deshalb zuggewicht reduzieren auf max.55 Pfund. Ist es wirklich so? Danke in vorra…